For Heart’n’Soul April 2022

Namasté du Liebe/r!

Was bewegt dein Herz und deine Seele in diesem Monat?

Im April dreht sich bei mir alles um Neubeginn.

Ich liebe Magnolienblüten und für mich ist es jedes Jahr ein Wunder, wie sie wieder von Neuem aufblühen und erstrahlen. Scheinbar mühelos und ohne erkennbare Anstrengung. Schwupps, sind sie einfach da.

Ein Neubeginn kann soooo schön sein, so einfach –  aber leider manchmal auch so anstrengend. 

Kennst du das auch?

Manchmal läuft es wie von ganz alleine und dem Anfang wohnt wirklich ein Zauber inne, bei dem man einfach nur zuschauen braucht und alles total genießen kann. Und manchmal müht man sich ab, hadert mit den Dingen und muss ganz viel kämpfen, um nur ein wenig von der Stelle zu kommen.

Woran liegt das nur?

Das habe ich mich lange Zeit auch gefragt.

Vielleicht an der Absicht, die dahinter steckt? 

Folge ich wirklich meinem Herzen oder verfolge ich nur mal wieder einen Plan meines Egos?

Vertraue ich dem Leben, seinem Tempo und seinen Impulsen, und greife sie dementsprechend auf? Bin ich mutig und wage es, Dinge loszulassen, Neues auszuprobieren, auch wenn ich manchmal nicht genau weiß, wohin mich der Weg führt?

Oder forciere ich Sachen, indem ich nicht den richtigen Zeitpunkt abwarte, oder wieder mal meinem allzu lauten Verstand folge, der etwas jetzt sofort will und meint, es auch durchsetzen zu müssen, komme was wolle?

Meine Erfahrung zeigt mir, dass es am Leichtesten geht, wenn ich der Stimme meines Herzens folge. Und damit meine ich nicht, dass es dadurch nur leicht geht. Ganz im Gegenteil. Dennoch bekommen die Dinge für mich dann eine gewisse Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit. Das Leben beginnt zu fließen, und sich manchmal sogar wie von ganz alleine zu entfalten und zu erblühen.

Wenn es um Mantras geht, gibt es niemanden, der mehr für Neubeginn steht und ihn mit all seiner Kraft unterstützt als Ganesha, der dickbäuchige Elefantengott.

Ob mit seinem “eigenen” Mantra Om Gam Ganapataye Namaha,

welches für einen glücksverheißenden Beginn steht,

oder dem beliebten

Jai Ganesha, Jai Ganesha,  Jai Ganesha Pahimam

Shri Ganesha, Shri Ganesha, Shri Ganesha Rakshamam

Immer wieder heißt es:

Ganesha, beschütze und bewahre mich. 

Beschütze meinen Neubeginn, unterstütze ihn, aber bewahre mich vielleicht auch vor den Fehlern, die er mit sich bringen kann, wenn ich mal wieder allzu sehr auf mein Ego und zu wenig auf mein Herz höre.

Neben der Originalversion auf meiner aktuellen CD Mantras for the Aquarian Age, gibt es diesen Monat zwei schöne Ausschnitte.

Einmal vom Tag der offenen Tür bei Yoga Vidya:

Ganesha (TdoT)

und dann vom Mantra Singkreis online über Zoom

Ganesha (Mantra Singkreis Januar 2022).

Vielleicht kann auch dich die Kraft von Ganesha hiermit ein wenig unterstützen.

 

In der Yogapraxis ist der Neubeginn für mich auch ein sehr wichtiger Aspekt. 

Dafür brauche ich eine gewisse Offenheit, und die entsteht besonders durch Rückbeugen jeglicher Art. Das können durchaus kraftvolle Haltungen, wie z.B. das Kamel oder die Heuschrecke sein. Oder aber eher sanfte Positionen, wie der unterstützte Fisch oder die Sphinx. Allen gemein ist ihre herzöffnende Wirkung, die für einen neuen Start essentiell ist. Hier kann ich loslassen, die Unterstützung spüren und mich gleichzeitig für das Neue und die Veränderung, die ein Neubeginn mit sich bringt, öffnen.

Jedes Mal gilt es auch aufs Neue wahrzunehmen, was mein Körper heute braucht und wie ich ihn unterstützen kann. Und manchmal geht es auch darum, Neues auszuprobieren und sich auf unbekannte Pfade zu wagen, wie z.B. mit einer Meditation, einer neuen Atemübung oder einer Yogastellung, die ich mir vorher vielleicht noch nicht zugetraut habe.

Und auch wenn ich selber schon jahrelang Yoga praktiziere, ist es für mich immer wieder wichtig, neu auf die Dinge zu schauen. Mit den Augen eines Anfängers, der voller Erwartung und Neugier einfach Sachen ausprobiert und ruhig auch Fehler machen darf.

In diesem Sinne hat Herman Hesse recht gehabt:

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

In diesem Sinne: mit Ganeshas Hilfe volle Kraft voraus in den April!

Wo möchtest du diesen Monat einen Neubeginn wagen?

Ich wünsche dir einen wundervollen April mit vielen tollen, neuen Erfahrungen und vor allem ganz viel zauberhaften Anfängen!

From Heart’n’Soul

Shankari

Melde Dich bei meinem Newsletter an!

Hallo, schön, dass du hier hereinschaust! Erhalte News und Updates zu meinen Angeboten, Konzerten, Seminaren und Kursen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!