For Heart’n’Soul Februar 2022

Namasté du Liebe/r!

Was bewegt dein Herz und deine Seele in diesem Monat?

Der Februar ist für mich der Monat der Gemeinschaft!

Eigentlich ist es doch das Natürlichste von der Welt und sollte selbstverständlich sein:

Gemeinsam Dinge tun, zusammen etwas erleben und erschaffen.

Dennoch hat die Gemeinschaft durch die Einschränkungen und Veränderungen der letzten zwei Jahre auf ganz unterschiedlichen Ebenen an sehr vielen Stellen auch gelitten.

Gemeinschaft allerdings ist essentiell für uns. Niemand kann auf Dauer isoliert glücklich und zufrieden sein.

Wie kann es uns also gelingen, sie trotz der äußeren Umstände immer wieder herzustellen?

Wie können wir trotz allem in Verbindung treten, etwas zusammen erfahren und erleben?

Das gemeinsame Mantra Singen ist da für mich ein tolles Hilfsmittel. Auf direktem Wege vom Kopf zum Herzen verbindet es uns im Nu, und lässt uns auf ganz einfache Art und Weise Gemeinschaft leben. Da das im Moment nur bedingt live möglich ist, habe ich dafür meinen Mantra Singkreis online über Zoom ins Leben gerufen. Einmal im Monat treffen wir uns, um gemeinsam in einen heilsamen Raum voller positiver, herzöffnender und verbindender Energie einzutauchen. 

Das kann sehr nährend, unterstützend und heilend sein.

Dazu passt hervorragend das Mantra Ang Sang Wahe Guru aus dem Kundalini Yoga:

Ang = Individuum

Sang = Gemeinschaft

Wahe = Du bist wundervoll

Guru = was uns von der Dunkelheit ins Licht führt

Dieses Mantra stärkt und fördert die Verbindung zu anderen Menschen. Gerade in Krisenzeiten lässt es uns zusammenhalten. Du kannst dir diesmal sogar drei Versionen von mir anhören. 

Einmal einen Mini Ausschnitt von meinem Silvesterkonzert: Ang Sang Silvester

Ich habe es in meiner Version um einen englischen Text erweitert:

Here we are, you and me

Me and you, we are here

Außerdem eine Version meines ersten Mantra Singkreises im Januar:

Ang Sang Wahe Guru

Und eine vom Konzert am Tag der offenen Tür bei Yoga Vidya:

Ang Sang Wahe Guru

Welche davon gefällt dir besser?

Das Mantra wird auf meinem neuen Album, das ich im Moment aufnehme, leider nicht erscheinen. Du kannst es im Moment also nur live erleben. Aber so ist das ja auch mit echter Gemeinschaft – die gibt es auf keiner CD, in keinem Video oder Buch zu erfahren, sondern nur im echten Zusammensein mit anderen Menschen.

Die gemeinsame Yogapraxis ist auch eine weitere wunderbare Möglichkeit, dies zu tun. Die gemeinsame Bewegung, das gemeinsame Ein-und Ausatmen, die gemeinsam gelebte Achtsamkeit lässt ganz schnell ein Gemeinschaftsgefühl entstehen. Und gerade das Chanten des Mantras “Om” zu Beginn und Ende der Stunde verbindet uns nicht nur auf der klanglichen, sondern auch auf der energetischen und emotionalen Ebene. Mit dem Herzen und der Seele – von uns und von allen anderen.

Ich habe mir jedenfalls für Februar fest vorgenommen: Egal was die äußeren Umstände vorschreiben, ich möchte immer wieder bewusst Gemeinschaft erleben und erfahren.

Mögliche Termine mit mir findest du auf meiner Webseite: Termine

Ich wünsche dir einen wundervollen, gemeinschaftlichen Februar!

From Heart’n’Soul

Shankari

Melde Dich bei meinem Newsletter an!

Hallo, schön, dass du hier hereinschaust! Erhalte News und Updates zu meinen Angeboten, Konzerten, Seminaren und Kursen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!